Release

Am 22. September 2014 habe ich meine aller erste Ausgabe in den Druck geschickt. Wie ich den Drucktermin trotz gesundheitlicher Aussetzer einhalten konnte, ist mir noch immer ein Rätsel :D Aber sie erschien pünktlich am 08. Oktober 2014 und ging somit weltweit als aller erste YouTuber-Zeitschrift auf den Markt. 

Auflage

Kurz vor dem aller ersten Drucktermin war die Nachfrage im Presse-Großhandel nochmal so hoch, dass wir nachdrucken bzw. die Auflage aufstocken mussten. Die Auflage lag im Durchschnitt bei 35.000 Stück - und ist, was die VK-Zahlen betrifft, nie gesunken (behaupteten die Medien aber für spannende Stories gerne ohne nachzuforschen)Der Vertrieb meinte, dass kaum ein Newcomer-Magazin die Zahlen so aufrecht halten konnte, wie StarsTube es tat. Die 9. Episode war sogar die meistverkaufte aller Ausgaben :)

Umsatz

Die Transparenz ruft: Ich kann das noch immer nicht glauben, aber das StarsTube-Magazin hat im Kalenderjahr 2015 innerhalb 7 Monaten 214.000€ Umsatzerlöse verzeichnet. Der ebenso beachtliche

Gewinn wurde zum großen Teil in die Produktion, den Druck und Logistik weiterer Ausgaben re-investiert. Dass ein Start-Up mit meiner ganz eigenen Idee so schnell so wachsen kann, haut mich noch immer um :D #ichschauzuvielDieHöhlederLöwen

 

StarsTube funktioniert nur zusammen mit der Community-

power - durch die Unterstützungen freiwilliger Platzierung großzügiger YouTuber, die vom Projekt und vor allem der Moral überzeugt sind :) Sie machen das Ganze möglich!

 


Preis

Ich wollte es für jedes Kiddie leistbar schaffen und ging für 1,50€ auf den Markt & war somit die günstigste Zeitschrift im Regal, die alle 5 Wochen neu erschien :D (Auch wenn mir dafür der Vertrieb & die LeserInnen oft den Vogel gezeigt hatten :D)

Design

Ich habe mir das Designen vor etwa 9 Jahren autodidaktisch beigebracht und bin der Meinung, dass keine Ausbildung das Auge für die Kunst des Designs ersetzen kann, sondern die Referenzen für sich sprechen. Dass ich so viel Lob bzgl. dem atypischen, dynamischen, herausragendem Design hören darf, bedeutet mir daher die Welt! 

Why Print?

Ich hasse den Satz "Print ist ausgestorben". Das stimmt, vor allem bei so wechselseitigen Medien wie "Online goes Print", überhaupt nicht :)

Die LeserInnen haben mir so oft mitgeteilt, dass der Besuch des Kiosks ein Einkaufserlebnis und die Vorfreude auf den Kauf unvergleichbar ist. Die Euphorie, die ausbricht, wenn die Community ihre YouTuber im Laden in Händen halten, könnte nie so stattfinden, wenn sie online einen Blog über ihre Idole finden. Das ist Internet im Offlinemodus.


Morale

StarsTube steht seit 2014 für positive, gerüchtefreie Berichtersattung. StarsTube ködert nicht mit reißerischen Schlagzeilen sondern überzeugte die Leserschaft mit der Leidenschaft zum Werk, mit kreative/innovative communitybezogene Inhalte und dem großen Involvement mit der Leserschaft, die den Großteil selbst bestimmen konnte. Mir ist es so wichtig hinter dieser Marke als Testimonial zu stehen - nicht weil ich mich hervorheben will, nein. Ich will die Kids motivieren, ich will sie inspirieren - mit etwas, wo niemand in ein schlechtes Licht gerückt werden muss, um es schmackhaft zu machen - und genau das schätzen sie daran. 

Ende

Eine "Ära" geht vorbei - und somit wieder ein gefundenes Fressen für alle Medien. Nein - es liegt nicht an Verkaufszahlen! Die Zahlen der 9 StarsTube-Ausgaben lagen laut Vertriebspartner sogar im weitaus überdurchschnittlichen Bereich, was Newcomer-Magazine betrifft. Es tut mir leid, dass ich mich so oft so ausdrücklich erklären muss, aber ich habe in diesen 2 Jahren gemerkt, wie skrupellos Medien sein können, wenn es um eine 'spannende' Story geht.

 

Die Wahrheit hinter dem Ende ist, dass es vielmehr eine StarsTube-Pause war - ich wusste immer, dass ich irgendwann wieder zurückkommen werde. Im Sommer 2015 sind in meinem privaten Leben sehr prägende Schicksalsschläge passiert, die es mir nicht ermöglicht haben weiterhin die nötigen 200% in mein Baby zu stecken.  StarsTube hat es nicht verdient, dass ich mit halbem Dasein daran arbeite, deshalb musste ich es für mich persönlich auf Eis legen. In meinem Leben hat sich mit Anfang 2016 sehr viel geändert, ich fühle mich nun wieder angekommen und hatte die nötige Kraft StarsTube wieder ins Leben zu holen - und zwar in Form eines Buches :)




some impressions